Fritz K. mit letzter Runde zur Pole Position

Datum: 22. Mai 2015
Spannend verlief das erste Zeittraining des DMV GTC auf dem Red Bull Ring. Erst mit der letzten Runde konnte Fritz K. (Porsche 997 GT2) die Bestzeit erzielen. Dies schaffte auch Pertti Kuismanen (Chrysler Viper) mit Platz zwei. Pech für Markus Weege im BMW Z4 GT3, der „nur“ Dritter wurde.

“Knapp daneben ist auch vorbei“, so Markus Weege nach einem aufregenden Qualifying in den verregneten Bergen der Steiermark. Doch der Meister von 2013 konnte bei seinem Gaststart mit einem BMW Z4 GT3 vollauf überzeugen. Bei nassen Bedingungen war der Wiener sehr stark unterwegs und er durfte sich mit der Bestzeit der Klasse 8 trösten.

Eigentlich waren 36 Autos für den Red Bull Ring genannt. Doch der Schwund beim Testtag am Donnerstag war mal wieder hoch. So gab es z.B. beim Abt-Audi R8 LMS ultra einen vehemente Schaden, als Andreas Weishaupt ohne Chance auf einer Spur vom Kühlflüssigkeit in die Leitplanke rauschte. Und das Sterben ging auch beim Freien Training weiter, wo u.a. der SLS von Mario Hirsch (Kornely Motorsport) einen Getriebeschaden erlitt. „Wir können am Qualifying leider nicht teilnehmen, bekommen aber Teile von AMG und sind beim Rennen morgen am Start“, so Hirsch. Und auch Dietmar Haggenmüller musste mit dem R8 das Zeittraining auslassen. Pech weiterhin für Markus Fischer (Porsche 997 GT3 Cup). Erst am Dienstag meldete er sich an für das Rennen, um am Donnerstag mit Motorproblemen den Test zu beenden! "Aber mir hat es sehr gut im DMV GTC gefallen und die nächsten Rennen bin ich wieder mit dabei."

Die Pilote, die dann beim Qualifying dabei waren, zeigten teilweise klasse Drifteinlagen. „Es war wahnsinnig schmierig“, so Klaus Dieter Frers. Und auch Markus Weege meinte. „Das war schon extrem, wie glatt es war. Aber es hat Spaß gemacht.“

Vierter wurde in Qualifying 1, welches die Startaufstellung für Rennen 1 bedeutet, Harald Pavlas vor Jack Crew und Klaus Dieter Frers. Kai Pfister war mit seinem Porsche 997 GT3 Cup ebenfalls grandios unterwegs und sicherte sich Platz sieben und damit Platz zwei der Klasse 7b. Bernd Haid kam auf Rang acht. Marcel Hartmann wurde Neunter und in der Top 10 lag noch Markus Alber.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Das Brüderpaar Paul und Louis König startet 2021 im GTC Race (Foto: Gruppe C)
Datum: 27. April 2021

Ein Brüderpaar vervollständigt in dieser Saison 2021 das GT4-Fahrerfeld im GTC Race. Louis-Vincent und Paul-Aurel König starten mit Allied Racing in einem…