Frers mit Artega in DMV TCC

Datum: 27. Mai 2013
Klaus Dieter Frers startet in der Internationalen DMV TCC mit einem Artega GT in der Klasse 4. Auf dem Slovakiaring sprachen wir mit dem Unternehmer.

Herr Frers, warum fahren Sie einen Artega?
"Weil es einfach Spaß macht mit einem Artega GT in der DMV TCC zu fahren."

Sie waren auch Gründer von Artega?
"Ja, es wurde 2007 gegründet und Ende 2009 von einer Mexikanischen Firma gekauft. Mitte 2012 ging Artega in die Insolvenz und wurde danach wieder privat von mir zurück gekauft."

Und welche Pläne haben Sie jetzt?
"Kommt Zeit, kommt Rat!"

Wieviel PS hat das Auto?
"So um die 340 bis 350 PS. 2011 ist das Fahrzeug bei den 24h Nürburgring gefahren. Es ist sehr schön zurecht gemacht worden, aber immer noch seriennah."

Wieviele Autos wurden vom Artega eigentlich gebaut?
"Insgesamt 153 Stück bisher."

Und wieviele fahren Rennen?
"Nur noch ich...!" (lacht)

Das Interview führte Ralph Monschauer - motorsport-xl.de

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 21. Januar 2021

Die Vorbereitung für die neue Saison GTC Race 2021 laufen auf Hochtouren. Das Reglement ist erstellt und wird bald vorab der DMSB-Prüfung veröffentlicht…