Finn Zulauf vierter GT4-Förderpilot

Datum: 22. September 2021

Finn Zulauf wird der vierte GT4-Förderpilot, der einen kostenfreien GT3-Test am 13. Oktober 2021 auf dem Hockenheimring erhält. Am Ende war es eine knappe Entscheidung zwischen allen Beteiligten.

Bereits am Sonntag standen mit dem neuen GT4-Meister Denis Bulatov (EastSide Motorsport), dem Vizemeister Leon Koslowski (EastSied Motorsport) die ersten zwei Piloten fest. Luca Arnold (W&S Motorsport) war der nachfolgende beste 16- bis 23-jährige Fahrer.

Nun kommt mit Finn Zulauf der vierte Pilot hinzu, der ebenfalls bei W&S Motorsport mit einem GT4-Porsche am Start war. Der 16-Jährige konnte sich im Lauf der Saison immer weiter steigern und belegte am Ende den vierten Meisterschaftsrang.

Das Quartett bekommt am 13. Oktober 2021 in Hockenheim die Chance auf die Sichtung in einem GT3. Car Collection Motorsport wird zwei Audi R8 LMS GT3 an diesem Tag stellen und eine Jury wird über den besten Piloten entscheiden. DIeser erhält in der Saison 2022 ein kostenfreies GT3-Cockpit im GTC Race.




Weitere News

Alle Fahrer von 16 bis 30 Jahren stehen im GT4 Kader des GTC Race und kämpfen um die GT3 Förderung - Foto: Alex Trienitz
Datum: 19. Mai 2022

Immer mehr etabliert sich das GTC Race als Serie für den Einstieg in den Motorsport für junge Pilotinnen und Piloten. Nun plant man den nächsten Schritt…