Finn Zulauf mit Sieg im GT4

Datum: 12. September 2021

Mit einem Sieg für Finn Zulauf endete der fünfte Meisterschaftslauf des GT Cup Sprint in der GT4-Klasse. Platz zwei sicherte sich Denis Bulatov vor Markus Lungstrass.

„Endlich war es soweit. Ich bin natürlich überglücklich. Vielen Dank an das Team und an meine Familie, die mir das alles hier ermöglicht“, so Finn Zulauf nach dem Rennen am Sonntagmorgen auf dem 3,442 Kilometer langen Kurs des Lausitzring.

Im Rahmen des ADAC GT Masters zeigte der Pilot von W&S Motorsport im Porsche Cayman 718 GT4 mit Steer-by-wire-Technologie eine tolle Leistung und profitierte vom Zweikampf zwischen Denis Bulatov und Markus Lungstrass. Dabei verhielt er sich äußerst clever und nutzte eine Lücke. Danach setzte er sich konstant ab und lieferte eine abgebrühte Leistung.

Um Platz zwei gab es fast das gesamte Rennen über einen Zweikampf zwischen dem Mercedes von Denis Bulatov und dem Audi von Markus Lungstrass. Beide lieferten eine tolle Show und zeigten das, was die Fans sehen wollen: Rennaction und Zweikämpfe auf der Strecke. Denis Bulatov (EastSide Motorsport) fuhr am Ende vor Lungstrass (racing one), der ebenfalls eine klasse Leistung zeigte, ins Ziel.

Vierter wurde Luca Arnold (W&S Motorsport). Damit war er nicht unzufrieden, doch für den Porsche-Piloten wäre auch mehr drin gewesen. Der 18-Jährige lag schon auf Rang zwei, musste dann aber einen Dreher vermeiden und fiel wieder hinter Bulatov und Koslowski zurück.

Platz fünf sichtere sich Louis König (Allied Racing) vor Florian Boehnisch im Audi R8 LMS GT4 und Henri Jung (Audi R8 LMS GT4).

Die Ergebnisse des ersten Rennens GT Cup Sprint gint es hier ...




Weitere News

Datum: 26. April 2022

Videointerview mit David Schumacher (Space Drive Racing - Mercedes-AMG GT3) zum Saisonauftakt GTC Race in der Motorsport Arena Oschersleben.

Datum: 25. April 2022

Videointerview mit Vivien Schöllhorn (EastSide Motorsport - Mercedes-AMG GT4) zum Saisonauftakt GTC Race in der Motorsport Arena Oschersleben.