Drei Porsche von W&S Motorsport im GTC Race

Datum: 13. Februar 2021

W&S Motorsport wird in der Saison 2021 mit insgesamt drei Porsche-Fahrzeugen im GTC Race teilnehmen.

„In der kurzen Winterpause haben wir unsere drei Geschäftsbereiche ausgebaut und gehen jetzt mit Vollgas in die Saison“, so Daniel Schellhaas und Patrick Wagner.

Dabei gibt es für die Schwaben in diesem Jahr einen neuen Schwerpunkt mit den Rennwochenenden des GTC Race im Rahmen des ADAC Racing Weekend.

Mit dem von Schaeffler Paravan entwickelten Space-Drive System im Porsche Cayman 718 GT4 MR startet man in der Klasse 4. Mit zwei weiteren Cayman 718 GT4 CS greift der Rennstall aus Ofterdingen in der neugeschaffenen Klasse 7 an.

„Wir freuen uns, dass wir mit W&S Motorsport ein starkes Team für unsere Serie gewinnen konnten“, so Ralph Monschauer, als Serienorganisator von GTC Race. „Die Zusammenarbeit war schon in den letzten Monaten sehr intensiv und wir arbeiten gemeinsam am Erfolg.“

Durch die GT4-Förderung hatte W&S Motorsport einige Anfragen für den Cayman. Schließlich erhalten vier Piloten Ende der Saison einen kostenfreien GT3-Test. Daraus wird ein Förderpilot gesucht, der eine kostenfreie Saison mit GT3 im GTC Race 2022 erhält.

Mit dem Space-Drive Porsche Cayman 718 GT4 MR hat W&S Motorsport schon im vergangenen Jahr Erfahrung gemacht, als man im GTC Race an den Start ging. Ohne mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Lenkungsmechanik konnte man viele neue Erkenntnisse gewinnen und steht bereit, um in den Wettbewerb einzugreifen. „Neben den vielen Kilometern im GTC Race konnten wir auch beim Dauerbelastungstest bei den 24h-Nürburgring 2020 die Zuverlässigkeit zeigen und verfehlten den Klassensieg nur knapp“, so Daniel Schellhaas. „Jetzt haben Piloten von 16 bis 30 Jahren im GTC Race die Chance auf ein kostenfreies GT3-Cockpit. Das ist eine großartige Möglichkeit, bei der wir dabei sein möchten und werden!“

Mit zwei weiteren Fahrzeugen wird man in der neu eingeführten Klasse 7 im GTC Race antreten. Dies ist ein reines Trophy-Klassement auf Basis der Manthey-Trophy für Cayman GT4 CS Modelle.
Hier ist ebenfalls noch ein Fahrerplatz verfügbar!

Teamchef und Geschäftsführer Daniel Schellhaas: „Als wir vergangenes Jahr unseren Testeinsatz zur Vorbereitung auf das 24h-Rennen in der GTC Race hatten, wurden wir herzlich und familiär aufgenommen. Die hochprofessionelle Serie bietet spannende Zweikämpfe auf tollen Rennstrecken im Rahmen der ADAC Racing Weekends und wir freuen uns sehr diese Saison ein Teil davon zu sein. Abgerundet wird dies durch einen professionellen Livestream.“

Erste Trainingsmöglichkeiten für interessierte Fahrer bietet W&S Motorsport am 03. März 2021 bei den Testtagen auf dem Hockenheimring an. Die gefragten Cockpitplätze sind noch nicht alle vergeben, weitere Informationen hierzu geben Patrick Wagner und Daniel Schellhaas gerne im persönlichen Gespräch.

Infos:
W&S Motorsport GmbH

Daniel Schellhaas
Tel.: +49 7473.95 099 20
Mail: info@ws-motorsport.de
Web: www.ws-motorsport.de




Weitere News

Sieg für Denis Bulatov im GT4 - Foto: Alex Trienitz
Datum: 27. Juni 2021

Beim Rennauftakt der Sprintrennen des GT Cup holte sich Mercedes-Pilot Tim Heinemann (Space Drive Racing) den Gesamtsieg mit dem GT3. Bei den GT4 war…