Die Dänen mögen die DMV TCC

Datum: 6. August 2011
Martin Marrill, ein Däne mit internationaler Erfahrung!

Der 28jährtige Techniker Martin Marrill aus Stege in Dänemark betreibt ein eigenes Touren-wagenteam. M-Sport setzt einen Renault-Clio III in der Cupversion ein. Dazu gibt es einen BMW-E36 in der Garage. Außerhalb von Dänemark startet Martin immer wieder auch als Gaststarter in der DMV-TCC-Serie. Promoter Hoffmann bescheinigt dem jungen Blonden aus dem hohen Norden eine gehörige Portion fahrerisches Talent. „Martin könnte als regelmäßiger Starter bei uns in der DMV-TCC Meisterschaft sehr viel in Deutschland erreichen, ganz sicher sogar denke ich“. Aus Martin Marrill‘s näheren Umgebung haben es einige Motorsportler zu großen Erfolgen gebracht. Man denke nur an VW-Rennleiter und Ex-Rennsportwagenmeister Kris Nissen, Audi‘s Rekordgewinner in Le Mans, Tom Kristensen oder jenen Mann der auch in Promoter Hoffmanns UHSport-Seriengeschichte den größten Einzelerfolg feiern konnte. Gemeint ist der Sieger von Dijon, Ex-DTM-Champion Kurt Thiim. Sie alle wuchsen nur einen Steinwurf voneinander entfernt auf. Erst mit 13 Jahren debütierte Martin 1995 im Kartsport. Alles begann durch Anregung in der Schule. Clubrennen waren es die der Junior bestritt. Mit dem Führerschein in der Tasche setzte er einen Peugeot 205 bei Rallyes ein. In den folgenden 3 Jahren holte sich Martin auf Peugeot 205 und 106 Rallye die Sjaelland-Meisterschaft. Zuletzt dann sogar den 2. Platz in der nat. Dänischen Rallye-Meisterschaft. Er verdiente sich damit den DASU-Rallye-Talentpreis in Dänemark. Danach ging es in einem Renault Clio auf die Rundstrecke. Der Jyllandsring (DK), Ring Djursland (DK), Sturup (S) und Padborg-Park (DK) wurden nun vorwiegend die Orte seiner Begierde im Rundstreckensport. Platz 6 unter den Rookies im VW-Polo-Cup und Rooki No.1 in der SCC-Serie im Ex-Cecotto-BMW zeigten dem Dänen das er es kann. 2009 schnupperte er auch mal im DMV-TCC-Serie in Deutschland. Die Racefans der Gruppe um Klaus Ellmies managten das damals königlich. „War ein guter Tipp mal auf den bekannten Rennstrecken in Deutschland zu fahren. Hockenheim, Oschersleben, Nürburgring - das sind int. Rennstrecken die man gefahren haben muss. Neben den Einsätzen in der hoch angesehenen Dänischen Tourencar Championship hat sich Martin Marrill für 2011 einige weitere Gaststarts in der DMV-TCC vorgenommen. Beim Start in Oschersleben konnten er und sein Fahrerpartner Roland Poulsen schon mal je einen Pokal für den Klassensieg mit ins Dänische Königreich nehmen. Sicher ein königliches Gefühl. Leider fehlte der Mann der Martin den Tipp mit der Serie in Deutschlang gab, aber er wurde würdig durch Katja Ellmies vertreten. Die Lady kennt die Serie wie der Papa. Wer also einen Dänischen Fahrerpartner braucht oder etwas über den Rennsport in Dänemark wissen möchte - einfach Katja fragen. Übrigens - Martin Marrill wird sicher erneut in der Serie in Deutschland antreten. Wer also dann wenn Roland Poulsen keine Zeit haben sollte, als Co-Driver in das Siegerauto steigen möchte - einfach melden.
HTS
Foto: MMM


Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Die Teams werden 2021 wieder in den Boxen stehen
Datum: 4. Januar 2021

Als zentrale Rennserie des ADAC Racing Weekend wird man in der Saison 2021 begrenzte Boxenstellplätze den eingeschriebenen Fahrzeugen garantieren können.

Datum: 21. Januar 2021

Die Vorbereitung für die neue Saison GTC Race 2021 laufen auf Hochtouren. Das Reglement ist erstellt und wird bald vorab der DMSB-Prüfung veröffentlicht…