Debüt für Peter Schepperheyn in Monza

Datum: 27. September 2013
"Auch wenn man es nicht glauben mag, ich bin das erste Mal hier", so Peter Schepperheyn am Freitag bei der Internationalen DMV TCC.

"Der Kurs hier ist schon Wahnsinn. Es macht richtig Spaß zu fahren", erklärte er dann nach dem Qualifying 1, wo er Platz 2 holte. "Aber abfliegen darf man hier auch nicht", hat er richtig erkannt.

Dabei hat der Königsteiner es mit seinemPorsche 997 GT3 Cup auf dem 5,793 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitskurs erstmal langsam angehen lassen. "Ich habe mich rangetastet und merke, dass es immer besser geht. Ich freue mich auf den Rest des Wochenendes", gab er am Ende zu Protokoll.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Das GT4-Podium nach dem 1. GT Sprint Rennen: Julian Hanses auf P1, Matias Salonen auf P2 und Carl-Friedrich Kolb auf P3 - Foto: Alex Trienitz
Datum: 2. Oktober 2022

R1, GT Sprint, Hockenheimring. Der finale Renntag in Hockenheim ist angebrochen. Um 10.45 Uhr ging das Starterfeld im ersten GT Sprint-Lauf auf die…

Das GT4-Podium nach dem 2. GT Sprint Rennen: Nico Gruber auf P1, Lucas Mauron auf P2 und Jay Mo Härtling auf P3 - Foto: Alex Trienitz
Datum: 2. Oktober 2022

R2, GT Sprint, Hockenheimring. Die Anspannung im GT4-Feld in Hockenheim vor dem großen Finale war förmlich zu spüren. Zwar war bereits vor dem zweiten…