BMW Alpina: Die "Handschrift" des Fahrerlagers

Datum: 24. Juli 2015

Im Paddock des DMV GT und Touring Car Cup warten immer wieder Überraschungen auf die Piloten. Das Kaatsch Rennteam schaute am Freitagmorgen nicht schlecht...

Hermann Wager und Steffi Halm schauten am heutigen Morgen verdutzt auf ihren BMW ALPINA B6 GT3, der übersät mit farbigen Handabdrücken die Konkurrenz nicht mehr in Angst und Schrecken versetzen sollte.

Die Täter werden noch gesucht, doch im Fahrerlager machen einige Gerüchte die Runde. Eine nächtliche Wanderung der benachbarten Kindergruppe war aller Anschein nach nicht der Auslöser dieser Aktion, vielmehr fanden sich Hinweise im Fahrerlager.

Nach Befragung der benachbarten Box konnte sich Sandra Bayer ein Schmunzeln nicht mehr verkneifen:„Wir hatten bereits vor einiger Zeit das Auto von Jürgen Schlager mit Luftballons dekoriert. Steffi war damals beeindruckt und machte den Anschein einer Überraschung gegenüber nicht abgeneigt zu sein. Der gestrige Abend zog sich dann bis in die Nacht hinein. Als Steffi spät zu Bett ging, wurden die Farbeimer rausgeholt und die Geschichte nahm ihren Lauf.“

Das Auto erschien damit im ersten Freien Training am Freitagmorgen in einem neuen Gewand. Steffi Halm verhalf diese Inspiration gleich zu einem guten Start in Hockenheim. Sowohl im Freien Training am Freitagmorgen, als auch in der ersten Zeittrainingssitzung fuhr sie Klassenbestzeit.


Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 6. Mai 2022

Die nächste Veranstaltung des GTC Race findet vom 15. bis 17. Juli 2022 auf dem Lausitzring statt. Im vergangenen Jahr war das GTC dort auch schon zu Gast…