Audi dominiert das erste Qualifying

Datum: 29. März 2019

Das erste Qualifying des DMV GTC der Saison 2019 bescherte Dennis Busch von Twin Busch Motorsport die Pole-Position im morgigen ersten DMV GTC-Durchlauf: Die Trainingsbestzeit von 1:40.071 Minuten setzte er direkt in seiner zweiten Runde – sie blieb bis zum Ende der auf zwanzig Minuten angesetzten Session unangefochten.

Zweitschnellster auf dem rund 4,5 Kilometer langen Kurs war Uwe Alzen im baugleichen Audi von Spirit Race Team Uwe Alzen Automotive mit 0,659 Sekunden Abstand. Vincent Kolb, 23 Jahre jung, komplettierte das vierfach beringte GT3-Spitzentrio mit dem Phoenix Racing Audi R8 LMS GT3 der morgigen Startaufstellung. Seine Rundenzeit: 1:41.786 Minuten.

Der belgische Serien-Neuzugang, Koen Wauters, unterbrach die Trainings-Erfolgsreihe der Audi R8 LMS GT3: Mit dem Lamborghini Huracan Super Trofeo, eingesetzt von Leipert Motorsport, komplettierte er die morgige zweite Startreihe des ersten Samstagsrennens. Auf dem fünften Rang fand sich dann der schnellste der vier von HCB-Rutronik Racing mitgebrachten Audi ein: Stanislav Minsky aus Moskau steuerte den Audi R8 LMS GT3 in 1:43.430 Minuten um den Hockenheimring.

Lars Pergande, im BMW Z4 GT3 von Michael Bartels’ Vita4One Racing Team unterwegs, brachte seine schnellste Runde von 1:43.827 Minuten den sechsten Startplatz im ersten morgigen Durchgang ein. Aston Martin-Fahrer Timo Scheibner aus Frankfurt eröffnete die vierte Startreihe, gefolgt von Evi Eizenhammer, der diesmal einzigen Rennlady des Starterfelds. Sie pilotierte wie gewohnt den HCB-Rutronik Racing Audi R8 LMS GT3 mit der Startnummer 2, in diesem Jahr in blau-weißem Bicolor-Design.

Teamkollege Jay Boyd (Audi R8 LMS ultra) und Christof Langer im grünen Porsche 991 GT3 Cup komplettieren die Top-Ten.

Der erste DMV GTC-Lauf des Jahres startet morgen um 11:05 Uhr.

Text: Sylvia Pietzko

Hier gibts die aktuellen Ergebnisse zum Saisonauftakt DMV GTC in Hockenheim ...




Weitere News

In Zolder pilotierte Koen de Wit den BMW M4 GT4 mit der Startnummer 64 im GTC Race.
Datum: 15. Juni 2020

Der BMW M4 GT4 startet im GTC Race und Goodyear 60 in der Klasse 4 (GT4-Fahrzeuge). Hier ein paar Eckdaten und Zahlen zum Fahrzeug.

GTC Race und Goodyear 60 starten im Juli in die Vorbereitungen zu neuen Saison. Schon 2015 war Thomas Langer mit seinem Porsche auf dem Lausitzring am Start in der Serie.
Datum: 1. Juli 2020

In 50 Tagen startet die Meisterschaft des GTC Race und Goodyear 60. Vom 21. bis 23. August 2020 ist man im Rahmenprogramm der DTM zu Gast auf dem…