Antonin Herbeck gewinnt im ersten Qualifying

Datum: 25. April 2014
Das erste Zeittraining der Internationalen DMV TCC auf der Rennstrecke in Brünn (CZ) ist absolviert und Antonin Herbeck konnte sich mit seinem Pagani Zoda GR die Pole-Position für das erste Rennen sichern.Mit einer Zeit von 2:02.939 Minuten, die er im 25-minütigen Qualifying einfahren konnte, lag er 0,776 Sekunden vor dem Zweitschnellsten Frederic Yerly.

Dieser pilotiert einen Mercedes Benz SLS AMG GT3, mit dem er am morgigen Samstag um 10:35 Uhr ebenfalls aus der ersten Reihe an den Start gehen wird. Mit einer Zeit von 2:03.848 Minuten qualifizierte sich Pertti Kuismanen in seiner Chrysler Viper GTS-R auf dem dritten Platz für den ersten Wertungslauf. Auf den Plätzen vier und fünf folgten Dennis Waszek mit seinem Ferrari 430 GT und Markus Weege, der in dieser Saison in einem BMW Alpina B6 GT3 unterwegs ist und sich in Brünn das Cockpit mit Luca Cappelari teilt.

Während des Zeittrainings kostete leichter Nieselregen die Piloten einige Sekunden – wenige Minuten vor Ende des Zeittrainings machte dann starker Regen das Fahren mit Slicks unmöglich, sodass die Piloten vorzeitig die Box ansteuern mussten.

Pole-Positions in den Klassen:

Klasse 4: Andreas Corradina (BMW M3)
Klasse 5: Niklas Frers (Artega GT)
Klasse 6: Martin Jansa (Porsche 997 GT3 Cup)
Klasse 7: Wolfgang Triller (Porsche 997 GT3 Cup)
Klasse 8: Frederic Yerly (Mercedes Benz SLS AMG GT3)
Klasse 9: Dennis Waszek (Ferrari 430 GT)
Klasse 10: Antonin Herbeck (Pagani Zonda GR)

Text: Lukas Baust - Motorsport XL

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 8. April 2021

Aufgrund der weiter unsicheren Pandemie-Lage ist momentan der Terminkalender des GTC Race noch nicht mit allen fünf Veranstaltungen bestätigt.