2. Freies Training: Salman Owega mit schnellster Runde

Datum: 10. September 2021

Der 16-jährige Salman Owega war im 2. Freien Training der schnellste Pilot auf dem 3,442 Kilometer langen Kurs in der Lausitz. Der Kölner benötigte einen Zeit von 1:22.039 Minuten mit seinem Audi R8 LMS GT3.

Nachdem sie im Steer-by-wire-Mercedes am Morgen noch die Bestzeit fuhren, mussten sich Tim Heinemann/Kenneth Heyer im 2. Freien Training mit 0,172 Sekunden geschlagen geben. Schnell unterwegs war das Duo Dino Steiner/Phil Dörr im McLaren 720S GT3 von Dörr Motorsport.

In der GT4 Klasse konnte Luca Arnold erneut überzeugen. Mit 1:30,214 Minuten lag er mit seinem Porsche Cayman 718 GT4 vor Denis Bulatov/Leon Koslowski (Mercedes-AMG GT4 - EastSide Motorsport), die eine Zeit von 1:30,628 Minuten fuhren. Platz drei schnappten sich Dominique Schaak/Markus Lungstrass (Audi R8 LMS GT4 - racing one).

Hier gibts die Ergebnisse des 2. Freien Trainings ...




Weitere News

Alle Fahrer von 16 bis 30 Jahren stehen im GT4 Kader des GTC Race und kämpfen um die GT3 Förderung - Foto: Alex Trienitz
Datum: 19. Mai 2022

Immer mehr etabliert sich das GTC Race als Serie für den Einstieg in den Motorsport für junge Pilotinnen und Piloten. Nun plant man den nächsten Schritt…